gefördert von:

Kontakt

 

Sprecher:

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Scholich

Koordinatorin/
Ansprechpartnerin:

Dipl.-Ing. Jan Spiekermann

jan.spiekermann@uni-oldenburg.de

Institut für Biologie und Umweltwissenschaften

Ammerländer Heerstr. 114-118, 26129 Oldenburg

Karl-von-Ossietzky Universität Oldenburg

Homepage Implan

Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)

 

Zielsetzung

Das Forschungsthema IMPLAN ist in erster Linie als Dienstleistung für die Planungspraxis – insbesondere die Regionalplanung – angelegt und daher v.a. handlungs- und umsetzungsorientiert.

Folgende Ziele werden mit KLIFF-IMPLAN verfolgt:

  • Erarbeitung von Beiträgen zur Weiterentwicklung des planerischen Instrumentariums zur Anpassung an den Klimawandel
  • Förderung des Dialogs zwischen Wissenschaft und Planungspraxis sowie zwischen den unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen einerseits und den planerischen Bereichen andererseits
  • Entwicklung und Implementierung konkreter Anpassungsmaßnahmen in der räumlichen Planung.
  • Identifizierung von weiterem Forschungsbedarf
  • Aufbau einer Internet basierten Austauschplattform zum Thema Klimaanpassung und Raumordnung in Niedersachsen: www.kliff-implan.de
  • Die Ergebnisse sollen für die Zielgruppe Regionalplanung aufbereitet und zugänglich gemacht werden.
  • Als “Endprodukt” von IMPLAN soll bis 2013 ein Problemdarstellung der raumbezogenen Klimawandelanpassungserfordernisse und der Möglichkeiten ihrer planerischen Instrumentierung entstehen. Die konkreten Handlungsmöglichkeiten werden in Form eines Leitfadens bzw. einer Checkliste für die niedersächsische Planungspraxis mit best-practice-Beispielen zusammengeführt.